Was uns der Trailer zu Matrix Resurrections über alles erzählt, was mit der Gesellschaft nicht stimmt

75 0

Anton D. Nagy hat zum Trailer-Post von The Matrix Resurrections beigetragen.

Cue in einem Blick auf die Skyline von San Francisco, Barney Stinson spielt einen Therapeuten und John Wick fühlt sich ein bisschen getriggert. Ich weiß, es sei denn, Sie sind in meiner Zeit aufgewachsen, es ist schwer, sich mit dem Konzept eines vierten Teils von The Matrix zu identifizieren, 20 Jahre später, und mit Schauspielern, die Sie gesehen haben, sind sie für andere Charaktere populär geworden als ich. Neil Patrick Harris war für mich Doogie Howser, MD, und Keanu Reeves, Neo. Als ich den Trailer von The Matrix Resurrections mit der ursprünglichen Darstellung von White Rabbit von Jefferson Airplane sah, haben mich vier Schlüsselmomente im Trailer wahrscheinlich mehr ausgelöst als Thomas Anderson.

Tu dir selbst einen Gefallen, geh mit mir die Reise und sieh sie dir noch einmal an. Stoppen Sie bei 0:42, 0:51, 1:05, 1:08.

Keine Sorge, dies ist keine weitere Trailerpanne. Darf ich Ihnen stattdessen eine persönliche Frage stellen: Macht Sie die Zeit, die Sie am Telefon verbringen, glücklich? Während Sie durch Ihren Facebook-Feed oder Ihren Instagram-Feed scrollen, die neuesten TikToks und die algorithmischen Tweets. Ich bin sicher, einige davon bringen Sie zum Lächeln, aber erfüllt Sie etwas davon?

Als ich diesen Trailer sah, wurde mir klar, dass die ursprüngliche Matrix von 1999 ihrer Zeit voraus war, nicht nur in Bezug auf Spezialeffekte, sondern auch in der Botschaft, die sie vermitteln wollte. Wie jeder, der damals 19 war, interessierte mich das Spektakel mehr als das, was mir die Geschichte zu erzählen versuchte. Mit den Worten von Morpheus: „Die Matrix ist ein Gefängnis für deinen Verstand.“ Es tauchte tief in die Tatsache ein, dass die Welt, in der wir lebten, nicht real war und mit dem Ziel entworfen wurde, Sie zu verwenden, um die Maschinenwelt anzutreiben. Wenn Sie den Originalfilm nicht gesehen haben, sollten Sie das tun. Es ist kein 1984, aber ich glaube, das war auch nicht der Plan. Es beginnt ein bisschen beängstigend, aber wie bei jedem Prozess der Selbstfindung wird jeder, der sich neu erfunden hat, verstehen, dass der erste Schritt nie einfach oder schick ist.

Ich glaube, ich konnte mich nicht auf die Botschaft beziehen, weil es 1999 kein wirkliches Gefängnis für Ihren Verstand gab. Telefone führten kaum Telefongespräche, da SMS-Nachrichten erst später wirklich zu einer Sache wurden. Das Internet steckte noch in einem so jungen Stadium, dass es nur sehr wenige Leute hatten. Tatsächlich gab es in den meisten Ländern Internet-Cafés, in denen Sie einen Computer und seine Verbindung eine Stunde lang nutzen konnten, um Ihre E-Mails zu überprüfen oder mit völlig Fremden zu chatten. Das nächste, das wir als soziales Netzwerk betrachten konnten, war das mIRC, das nach heutigen Begriffen schwer zu beschreiben ist. Das Internet war nicht etwas, das man in der Tasche tragen konnte. Es hat Sie nicht über eine neue E-Mail informiert oder darüber, wem Ihr Foto gefallen hat. Das Internet war eine Entscheidung, die Sie trafen, und die Zeit, die Sie beiseite legten, und wenn Sie zu dieser Zeit berühmt sein wollten, erforderten Ihre Möglichkeiten eine Art Talent und ein halbes Dutzend Torwächter, die alle einen Strich durch die Rechnung machen würden.

Jetzt ist es also 2021. Wir kämpfen immer noch mit einer der schlimmsten Pandemien unseres Lebens. Warum jetzt eine Fortsetzung von Matrix? Ich bin mir sicher, dass viele von euch die ersten drei Filme gesehen haben und viele von euch nicht. Ich meine, es ist sicher eine gute Idee, auf den Erfolg der Vergangenheit zu bauen, aber ich muss Sie nicht an die Risiken erinnern, wenn „Coming to America 2“ einfach alles zerstört, was den ersten Film großartig gemacht hat. Ich habe kein Problem damit, zuzugeben, dass eine späte Fortsetzung mit dem Titel „Godfather 3“, egal wie sehr ich den ersten Film liebte und irgendwie die gesamte Trilogie genossen habe, noch einmal.

Die Matrix-Auferstehungen

Erst als ich die erste Hälfte des Trailers sah, machte alles Sinn. Meine Interpretation hat:

  • 0:42 zeigt Neo, wie er gegen sein Bedürfnis ankämpft, blaue Pillen zu trinken, wodurch er sich schlechter fühlt, als er sich ohnehin schon fühlte, was fast als Analogie für eine Welt dient, die auf Antidepressiva und Schlaftabletten angewiesen ist. Sehen Sie sich den ersten Film an, um zu verstehen, was die blaue Pille bedeutet.
  • 0:51 zeigt, wie Neo sich in einer Welt voller Menschen fehl am Platz fühlt, die vom Moment losgelöst sind, während sie ihre Telefone benutzen, um als Fenster zu einem anderen Ort zu dienen. Beachten Sie sein Gefühl der Unbeholfenheit.
  • 1:05 zeigt Neo, wie er sich im Spiegel nicht wiedererkennt, was eher ein Matrix-Thema ist, aber auch als Analogie für eine Welt voller Filter und Avatare dient, um zu verbergen, wer wir wirklich sind.
  • 1:08 zeigt ein sehr Matrix Reloaded- und Revolutions-Thema, wobei eine Phrase verwendet wird, die bei Drogenmissbrauch üblich ist, da einige dies tun, um sich von den Schmerzen der Realität zu lösen.

Meine Befragung endete. Gibt es einen besseren Zeitpunkt, um eine Matrix-Fortsetzung zu machen, als zu einer Zeit, in der die Gesellschaft ihre eigene Version davon entwickelt hat. 1999 brauchte die Geschichte Maschinen, um uns bei der Geburt in Farmen einzuhaken, um eine gefälschte Simulation des Lebens zu spielen. Damals mussten Agenten uns befragen, um sicherzustellen, dass wir uns an die Richtlinien dieser Matrix anlehnten, ähnlich wie die Gedankenpolizei im Jahr 1984. Unsere heutige Welt ist definitiv nichts davon. Technisch gesehen denken wir heute gerne, dass wir einen freien Willen haben, aber im Ernst, nicht wahr?

Lassen Sie mich Ihnen ein Beispiel geben: Ich habe seit dem Cambridge Analytica-Skandal sehr lautstark meine völlige Abneigung gegenüber Plattformen wie Facebook geäußert, daher hoffe ich, dass es Ihnen nichts ausmacht, wenn ich es nur als einen von vielen Fällen verwende. Mark Zuckerberg kann auf der Bühne stehen, so viel er will und behaupten, er habe ein System gebaut, mit dem wir uns verbinden können, aber zu welchem ​​Preis? Was passiert, wenn die Verbindung wechselt? uns in das Produkt des Systems?

In jeder Geschäftsform muss „das Produkt“ für den Konsum verfügbar sein, damit die Plattform für den Verbraucher wertvoll ist. Infolgedessen muss die Plattform Wege finden, diesen Bestand schnell erreichbar zu halten, damit der Kunde weiterhin investieren möchte. Wenn wir also das Produkt sind und Marken, die für Werbung bezahlen, der Verbraucher sind, hilft Ihnen das vielleicht zu verstehen, warum Sie stundenlang gedankenlos in diesem System scrollen können.

Haben Sie jemals daran gedacht, dass es tatsächlich dazu gedacht ist, Sie süchtig zu machen? Von der Funktionsweise über die Farbauswahl bis hin zu den roten Benachrichtigungen, die Dopamin in Ihr Gehirn stoßen, ist es die perfekte Maschine. Ich sage perfekt, denn im Gegensatz zu der Matrix von 1999, die menschliche Farmen erforderte, wird die Version 2021 nicht mehr erzwungen. Technisch gesehen können Sie sich entscheiden, süchtig zu bleiben, aber warum ist es dann wie jeder Zigarettensüchtige so schwer für die Leute, damit aufzuhören?

Die Matrix-Auferstehungen

Ich verwende Tabak als Analogie, weil ich als ehemaliger Raucher die Ausrede „Entspannung“ kenne und die Steuer, die ich dafür bezahlt habe. Auf die gleiche Weise ist das Problem mit Social Media, was es mit Ihnen und mir macht. Ist es Ihre Verantwortung, das Endergebnis von Facebook zu füttern? Du bist nur da, um dich mit Freunden zu treffen, oder? Nun, wenn ich Sie am Anfang gefragt habe, ob Sie beim Scrollen irgendeine Art von Glück verspürt haben, dann liegt das daran, dass ich aus meiner persönlichen Erfahrung und der anderer gelernt habe, dass der Effekt tatsächlich das Gegenteil ist.

Ob absichtlich oder nicht, Social Media löst in der Regel unsere Unsicherheiten mehr aus, als uns dabei zu helfen, sie zu bekämpfen. Zum Beispiel ist es selten, wenn nicht fast unmöglich, dass jemand ein schlechtes Foto von sich selbst postet. Wir haben sogar Filter, um die Dinge zu optimieren, mit denen wir uns in unserer eigenen Haut nicht wohl fühlen. Selten werden Sie ein Paar sehen, das über ihre Kämpfe im wirklichen Leben postet. Wenn Sie dem, was Sie auf Facebook sehen, vertrauen, würden Sie davon ausgehen, dass jeder die perfekte Ehe hat, was uns leider nur dazu dient, das, was wir sehen, mit dem zu vergleichen, was wir zu Hause haben oder nicht haben.

Unsere natürliche Reaktion ist es, unser bestes Verhalten zu präsentieren, um es in die Form zu bringen, anstatt seine Perfektion in Frage zu stellen oder unseren persönlichen Denkprozess nicht auslösen zu lassen. Es entwickelt sich dann für einige zu einer Quelle des Klatsches, zu einem unbegrenzten Fenster, um das einzukaufen, was wir nicht brauchen, da Depressionen die Einzelhandelstherapie antreiben. Es ist der perfekte Sturm von Fake News, den niemand kontrollieren kann, der nur zu schrecklichen Meinungsverschiedenheiten zwischen Menschen führt, die niemals persönlich mit jemandem so kämpfen würden. Hinter diesem Telefonbildschirm, hinter diesem Computermonitor, hinter dieser Tastatur können wir alles sein, was wir persönlich nie sein würden. Hasserfüllte Kommentare auf irgendeiner Plattform würden nicht existieren, wenn die Leute dies persönlich tun müssten.

Die Matrix-Auferstehungen

Die größte Ironie von allem, was ich gerade erwähnt habe, ist, dass wir dies freiwillig tun. Wenn die Matrix echt war, braucht sie keine Agenten mehr, die uns in Schach halten. Alles, was es braucht, ist eine coole App, die uns jünger oder älter aussehen lässt, was bedeutet, dass es Zugriff auf unsere Kamera und Fotos braucht, damit wir unsere Informationen frei preisgeben können. Damit Facebook uns bessere Anzeigen schalten kann, benötigt es unseren Standort. Können Sie kontrollieren, was mit diesen Informationen sonst noch gemacht wird? Können Sie überhaupt alle Nutzungsbedingungen lesen? Um auf meine Frage zurückzukommen, haben Sie wirklich einen freien Willen darüber, was mit dem gemacht wird, was Sie teilen? Das Problem ist, die Willenskraft zu haben, mit den lustigen Filtern in der neuen App alberne Fotos zu posten, um dem System gegenüber nicht leichtgläubig zu sein. Kanst du?

Seit diese Pandemie begann, habe ich meine Interaktion mit den sozialen Medien dramatisch eingestellt. Zuerst war es meine Art, Sensibilität gegenüber jedem zu zeigen, der geliebte Menschen verliert. Ich weiß, dass, als ich meinen Großvater an COVID-19 verlor, das Letzte, was ich sehen wollte, eine weitere oberflächliche Herausforderung auf Instagram Stories war. Sicherlich haben uns diese Dienste geholfen, während der Sperrung in Kontakt zu bleiben, aber Sie und ich wissen, dass es kein kostenloses Mittagessen gibt. Diese kostenlose Verbindung geht zu Lasten Ihrer Informationen, Ihrer begrenzten Zeit und sogar Ihres Verstandes.

Bekommt The Matrix deshalb 2021 eine Fortsetzung? Könnte es sein, dass wir uns jetzt alle mit der Vorstellung identifizieren können, freiwillig in einem System gefangen zu sein, das nicht wirklich für uns konzipiert ist und stattdessen das Endergebnis anderer füttert? Ich bin ehrlich gesagt manchmal angewidert, die Marktkapitalisierung einiger dieser Social-Media-Unternehmen und den wirtschaftlichen Wert ihrer CEOs zu hören. Ernsthaft, wie kommt es, dass ein Unternehmen das verkauft dich, ohne dich zu bezahlen, ist mehr Geld wert als die Volkswirtschaften der meisten armen Länder? Sollte es nicht sein, dass Sie als Produkt einen Teil davon verdienen?

Neos Auge

Ich weiß, dass das ein bisschen tief ging, aber da ich manchmal mit meiner Partnerin argumentiere, dass sie ihr Telefon weglegen soll, während wir am Esstisch sitzen, kann ich nicht anders, als mich wie Jerry McGuire in der Eröffnungsszene des Films oder als Neo zu fühlen am Anfang der ersten Matrix. Wir wissen, dass etwas mit dem System nicht stimmt, und wir können es nicht reparieren, wenn wir einfach weiterspielen.

Sie würden sogar sagen, dass wir ein Teil davon sind, und vielleicht sehen Sie deshalb, dass Michael Fisher und ich darüber diskutieren, Influencer genannt zu werden. Waren nicht. Wie Neo im Trailer stammen wir aus einer Zeit, in der unser Ziel darin bestand, nützliche Inhalte zu erstellen und keine Notwendigkeit dafür zu schaffen. Um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, was besser ist, anstatt die blinde Stimme dessen zu sein, was nicht für den Gehaltsscheck ist. Das ist der Grund, warum Michael und ich in unseren 13 Jahren nie eine bezahlte Bewertung abgegeben haben.

Neo im Spiegel

Dieser Trailer hat mich erschüttert. Ich hoffe ehrlich gesagt, dass der Film genauso gut ist, auch wenn ich schon überlege, ob das blauhaarige Mädchen nur ein Lockvogel ist, um Neo in der blauen Welt zu halten, da das System sogar einen Weg gelernt hat, unser eigenes Bewusstsein zu bekämpfen Befragung.

Wir sehen uns alle bei der Premiere am 22.12. Fühlen Sie sich frei, mich von heute bis heute auf meiner Reise zu begleiten, während ich hinterfrage, was ich sehe. Dies ist keine Debatte darüber, was real ist und was nicht. Es ist eine Debatte darüber, was richtig und was falsch ist. Es ist auch meine Meinung.

Wie Morpheus Neo im ersten Film sagte: Sie müssen verstehen, dass die meisten dieser Leute nicht bereit sind, den Stecker zu ziehen. Und viele von ihnen sind so abgewöhnt, so hoffnungslos vom System abhängig, dass sie für dessen Schutz kämpfen.“


Jaime Rivera

Jaime ist ein Fan von Technologie, seit er mit 12 seinen ersten Computer bekam, und hat die Entwicklung der mobilen Technologie vom PDA bis hin zu allem, was wir heute sehen, verfolgt. Als unser Multimedia Manager ist er dafür verantwortlich, unser YouTube-Hobby zu einem der größten Videokanäle der Branche auszubauen. Wenn er nicht gerade eines unserer Videos erstellt oder unseren Pocketnow Daily dreht, ist er in seiner zweitgrößten Leidenschaft, dem Laufen und Fitness, zu finden. Lesen Sie mehr über Jaime Rivera!

Leave a Reply